Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Lehrkräfte und Eltern,

sehr geehrte Aussteller und Organisatoren,

 

auch Februar 2021 muss wegen der Coronakrise der Berufsbasar in seiner klassischen Form ausfallen. Eine Veranstaltung mit vielen persönlichen Begegnungen wäre in diesem Herbst und Winter aufgrund der aktuell weiterhin herausfordernden Situation unverantwortlich.

 

Aber unser Nürnberg steht für Innovation, Leidenschaft und Willenskraft. Gemäß ihrem Motto „Nichts ist beständiger als der Wandel!“ hat die gemeinnützige Nürnberger EBIUS Projektagentur die Chance ergriffen mit viel Kreativität und Know-how den mutigen Schritt nach vorne zu tun und dabei mit einem innovativen Konzept den analogen Berufsbasar in den virtuellen Raum verlagert.

 

Der so entstandene Nürnberger Berufsbasar Virtuell ist ein Novum in der Metropolregion Nürnberg und absolut am Puls der Zeit. Bei dieser Ausbildungsmesse können sich Betriebe, Kammern, Innungen, Schulen, Fachakademien sowie die Agentur für Arbeit mit Ihren Ausbildungsangeboten, News und Highlights den Schülerinnen und Schülern aller Schularten aus Nürnberg und der Großregion eine Woche lang virtuell präsentieren. Schulen können die digitale Plattform für Unterrichtszwecke zur beruflichen Bildung nutzen. Als ehemaliger Schüler der Wirtschaftsschule bin ich stolz auf diese Innovation.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, der Nürnberger Berufsbasar Virtuell bietet spannende Einblicke in die Arbeitswelt. Nutzt das breite Angebot, das Euch hier geboten wird!

 

Liebe Eltern, auch Sie können eine Woche lang dieses Ausbildungsangebot gemeinsam mit ihren Kindern „von zu Hause“ aus sondieren.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Verantwortlichen der EBIUS Projektagentur gGmbH für diese digitale Neuerung und für das große Engagement in Zeiten der Corona-Pandemie. Lobend erwähnen möchte ich auch, dass den sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen der Kommunen die Teilnahme am Nürnberger Berufsbasar Virtuell finanziell erleichtert wird.

 

Bedanken möchte ich mich auch bei den Basar-Ausstellern für Ihre Flexibilität und Bereitschaft den jungen Besucherinnen und Besuchern Berufsbilder und Weiterbildungsangebote erstmalig in dieser digitalen Form zu präsentieren.

 

Ich wünsche dem neu geschaffenen Nürnberger Berufsbasar Virtuell einen guten Start und hoffe, der eine oder andere Jugendliche findet dabei den Traumberuf, der Spaß macht und eine attraktive berufliche Perspektive bietet.

 

Ihr

 

 

 

 

 

Marcus König

Oberbürgermeister

der Stadt Nürnberg